Schalkerico`s HP
  Der Test 2
 

Vorab einige Infos, die vielleicht überlebenswichtig sein könnten!!!

 

Allgemeines
Die gemeine Zecke produziert zwar kein Gift, kann aber Überträger des Krankheitserregers Borussilose sein. Man ist sich über den Übertragungsweg im unklaren, einerseits soll es sich um einen Virus, andererseits um ein Bakterium als Quelle der Krankheit handeln. Man ist sich nur darüber einig, dass die Borussilose Schädigungen des Klein- und Großhirns zur Folge hat.

Vorkommen/Verbreitung
Borussilose übertragende Zecken kommen hauptsächlich im östlichen Ruhrgebiet vor. Hauptsächlich übertragen sie ihre Krankheit in der von Fachleuten Saison genannten Zeit. Über die genauen Übertragungszeiten sind sich diese aber Fachleute uneinig. Man geht davon aus, dass es etwas mit der so genannten Saisonplanung einer DFB genannten Organisation zu tun hat. Typische Lebensräume aller Zecken sind Hinterhöfe, Sozialwohnungen und Arbeitsämter. Am akutesten ist die Ansteckungsgefahr im so genannten Borussilosen- Stadion bei Lüdenscheid - hier lassen sich die Zecken auf ihre Opfer besonders gerne fallen.

Typische Merkmale
Eiförmiger, schwarzgelber Körper mit weicher Birne von 1-2 mm Größe. In mit DAB voll gesogenem Zustand ein Bauchumfang von 1,25 m. Am kleinen, oftmals ebenfalls schwarzgelb gefärbten Kopf befinden sich Baseballkappe und Schal sowie Mundwerkzeuge, die speziell zum Biersaugen und Schwachsinn brüllen geeignet sind. Die kurzen, weißen, mit schwarzen Stoppeln überzogenen, dünnen Beine stecken in Jogginghosen und sind daher zumeist nicht sichtbar. Bei Larven fällt das über die Knie reichende Trikot besonders auf. Dieses Trikot ist aber für die Entwicklung zur ausgewachsenen Zecke erforderlich, um im oben beschriebenen voll gesogenen Zustand den weit nach unten bzw. vorne ragenden Bauch zu überdecken.

Symptome
Mit Borrusilose infizierte Zecken hinterlassen üble Infektionen. Zwar bleiben die große Zahl der Zeckenbisse ohne Spuren. Aber wenn jemand infiziert ist fällt derjenige dadurch auf, dass er damit anfängt sich dümmlich zu benehmen sowie sich in schwarzgelb zu gewanden. Darüber hinaus wurde in einem Forschungsprojekt in diesem Forum festgestellt, dass Ohrenärzte beim Blick in mit Borrusilose infizierte Zecken festgestellt haben, dass Licht durch das gegenüberliegende Ohr des Patienten in das Auge des Untersuchenden fällt. Man kann davon ausgehen dass die Borussilose zu einer akuten Hirnschrumpfung führt. Im zweiten Stadium fängt der akut Erkrankte an DAB zu saufen, was offensichtlich auf nachlassende Geschmacksorgane schließen lässt. In diesem Stadium besteht nur noch wenig Hoffnung für den Patienten.

Erste Hilfe
Zecken sofort von der Haut entfernen. Nach Möglichkeit sollte dies mit einer speziellen Zeckenzange (aus der Apotheke) erfolgen. Die Zecke wird damit gefasst und unter vorsichtigem drehen entfernt. Sorgfältige Wunddesinfektion mit Veltins ist erforderlich. Prophylaktisch sollte der Patient in ein blauweißes Trikot gekleidet werden, um andere mit Borussilose infizierte Zecken abzuschrecken und eine erneute Ansteckung abzuwehren.

Wann ist ein Arztbesuch notwendig?
Beim Auftreten von Symptomen ist ein Arzt aufzusuchen.

Vorbeugende Maßnahmen

In einigen Fällen reicht es sich vom Borussilosen-Stadion fern zu halten und stattdessen das gesunde Heilklima von Bad Parkstadion (Kurort Arena) aufzusuchen. Hier wird der Schutz vor Zeckenbissen durch geeignete blauweiße Kleidung gewährleistet, die bei weiblichen Patienten möglichst wenig Haut bedeckt. Der Aufenthalt an Veltins- Bierständen wird empfohlen. Und nach Besuchen in der Stadt im östlichen Ruhrgebiet Körper unbedingt nach Zecken absuchen.
 
 

Danke an 52750 Besucher meiner Homepage
Seit Online!